hohlraumsiegel für velorahmen

cavity-protection

bei einem neuen velo sieht der rahmen von aussen meistens ziemlich nett aus, von aussen zumindest.

innen sieht es anders aus: es sieht überhaupt nicht aus, weil es den herstellern egal ist und weil man es auch nicht zeigen kann in der werbung.

es ist aber nicht egal: wer sich nicht um das innere seiner velorahmen kümmert, riskiert rahmenbrüche durch korrosion. egal ob der rahmen aus stahl oder aus aluminium ist, ungeschützt besteht ein erhebliches risiko. im innern der rohre sammelt sich mit der zeit ein wahrer giftcocktail an. schon die reste von galvanikbädern während der produktion bekommt man nicht richtig heraus und tausalz und kondens- spritz-wasser kommen später reichlich dazu.

was tun?

die typischen hohlraumsiegel der automobilindistrie auf wachsbasis funktionieren nicht wirklich. sie verspröden innert kurzer zeit und blättern ab. das velowerk hat ursprünglich für das l o n g l i f e - velo eine eigene mischung entwickelt, deren film bleibt zäh und regeneriert sich sogar, wenn du das velo an die sonne stellst.

 

hohlraumsiegel ist bei jedem handgebauten velo aus dem velowerk serienmässig im preis inbegriffen, für velos ab der stange kostet das chf. 100.- extra.