familienvelos

familienvelodamit meine ich die velos mit denen du deine familie vorwärts bringst.

wie du siehst ist das gar nicht so einfach, eigentlich mit einem herkömmlichen alltagsvelo nicht wirklich elegant zu machen und schon gar nicht würdevoll! deshalb ist das thema umso spannender denn in der familie entscheidet sich doch so einiges. wenn schon die familie transporttechnisch scheitert und beim auto bleibt dann wird es auch auf gesellschaftsebene nichts werden mit wirklich nachhaltiger mobilität.

so richtig in fahrt kommen familienvelos erst, wenn du mehre bestellst: das 2. bekommt 2% rabatt, das 3. 3% etc.

das velowerk hilft mit witzigen, coolen neuen familien-fahrzeugen und familien-transportkonzepten.
alle im velowerk-alltag gewachsen und keine kopfgeburten!

 wintersportkartonmarktflowersflags

das macht spass und ist sehr anregend!



das familienvelo hat aber noch eine andere aufgabe: ALLE sollten damit fahren können!

lungo

das speed l u n g o in standard ausführung ist schon ganz gut darin, der sattel lässt sich ohne werkzeug in der höhe verstellen und der lenker auch, zudem gibt es angepasste lenksäulen:


für wohlbefinden und produktivität auf dem velo ist nicht nur die höhe des sattels wichtig, auch die höhe des lenkers und dessen abstand zum sattel machen viel aus. die meisten velos, die ich herumfahren sehe sind falsch eingestellt oder falsch gebaut.

das velowerk hat eine messmaschine für die anpassung der velogeometrie an den körper entwickelt.



damit ein velo als familienvelo etwas taugt braucht es einiges:

dropoutses reicht nicht, einfach "familienzubehör" nachzukaufen und an ein "normales" velo zu schrauben. schon die grundkonstruktion des rahmens und der gabel muss entsprechend ausgelegt werden etwa für die montage einer hinterbausseitenstütze, eines lowriders oder einer anhängerkupplung.

 

 

das bild zeigt die ausfallenden des werx die wurden speziell entwickelt für



velos für ALLE können aber auch völlig anders aussehen:

pinodas pino von hase, ein raffiniertes tandem bei dem der stoker vorne in einem bequemen netz-sitz mitfährt, mittreten KANN aber nicht MUSS, dank freilauf. sehr vielseitig, sogar im reha-bereich bewährt.

 

 

du siehst also: familienvelo-ideen gibt's genug, du musst sie nur noch umsetzten.